Zucker oder Süssstoff ?

Der Süssstoff Aspartam (fast in jedem "Zero" oder "light" Produkt vorhanden) auch bekannt als Nutra-Sweet, Equal, Spoonfull, Canderel, Sanecta oder einfach E951 ist ursprünglich ein Biokampfstoff und kann extreme gesundheitliche Schäden verursachen. Ich meide Produkte mit Süssstoffen komplett. Zucker macht zwar fett; mann weiss aber was man hat !

 

Aluminium-Hydroxid und Aluminiumchlorid ?

Geht mich nix an ? Weit gefehlt ! Aluminium ist ein weit verbreitetes Metall in der Erdkruste. Wird aber von keinem Lebewesen und von keiner Pflanze im biochemischen Kreislauf verwendet. Warum ?

Und warum setzen die Menschen es dann im biochemischen Kreislauf des Menschen ein ? Aluminium-Hydroxid wird bei Impfungen, Sodbrennmitteln, Deodorants, Kosmetik allgemein etc. eingesetzt und steht (sehr) im Verdacht Brustkrebs bei Frauen (Deo) und Alzheimer (Sodbrennmittel) auszulösen oder zumindest extrem zu begünstigen.

Unser Trinkwasser wird mit Aluminiumchlorid gefiltert und beinhaltet neben Aluminiumrückständen auch Rückstände von Arzneimitteln, die von den Kläranlagen nicht gefiltert werden können (z.B. Schmerzmittel). Deshalb kaufe ich das Wasser lieber in Flaschen (aber in Glasflaschen).

Interessante Doku hierzu: "Die Akte Alu" bei YouTube ansehen !

 

Salz oder Meersalz ?

Das Päckchen Salz im Supermarkt kostet weniger als einen EURO. Das Kilo "Sel de Fleur" kostet rund 20 EUR. Macht bitte mal den Test um den Unterschied zu schmecken. Sel de Fleur nimmt man natürlich nicht um das Nudelwasser zu salzen ! Nur dann, wenn "direkt" gesalzen wird (Fleisch, Gemüse, Salate etc.). Sel de Fleur kommt wie alle Lebewesen aus dem Meer und hat wesentlich mehr Bestandteile als "Industriesalz" und ist somit mit dem menschlichen Körper in "Einklang". Industriesalz wird durch chemische Prozesse rein auf Salz = Natriumchlorid reduziert und kann Krankheiten wie z.B. Bluthochdruck verursachen. Zudem wird die "Rieselfähigkeit" des Salzes wiederum mit Aluminiumchlorid hergestellt.

Muss nicht "Sel de Fleur" sein - aber zumindest unbehandeltes Meer- oder Steinsalz (3 - 5 EUR / KG). Ist um einiges günstiger und wird vom Körper ebenso gesundheitsverträglich aufgenommen.

 

Geschmacksverstärker ?

Nennt sich auf den Verpackungen Glutamat, E620-E625, Hefeextrakt etc. Hat viele Namen...leider. Ist aber unglaublich schwierig Produkte zu finden die keine Geschmacksverstärker haben. Einmal den Selbstversuch machen: 5-Minuten-Terrine. Wie kann eine halbe Hand voll ausgetrockneter Abfall so intensiv schmecken ? Man könnte auch eine halbe Hand voll Sägespäne reinwerfen. Glutamat pur ! Geschmack auf der Zunge und die Information vom Auge, was in den Mund kommt stimmen nicht überein. Glutamat kommt auf natürliche Art viel in Käse- und Fleischprodukten vor. Wird aber sehr gerne von der Industrie künstlich in Fertigprodukten, Chips, Würzmischungen, Tütensuppen etc. eingesetzt. Glutamat steht im Verdacht, dick zu machen, da es Wasser im Körper bindet (Glutamat ist das Salz der Glutaminsäure). Aber auch Tomaten werden z.B. mit Glutamat angereichert. Wie könnte sonst eine Tomate die rotes Wasser ist und noch nie Erde gesehen hat, so intensiv schmecken ?
 
Ich liebe asiatisches Essen. Ab und zu gebe ich mir einen Besuch beim Chinesen und esse meine heißgeliebten Erdnuss- und Sojasoßen. Falls eine wissenschaftliche Fakultät einen lebenden Beweis für das China-Syndrom benötigt, kann ich direkt nach dem Restaurantbesuch ins Labor einrücken: unglaubliches jucken überall, Kopfweh, ausgeschaltetes Hungergefühl hätte ich anzubieten.